08 Mrz 2021

Fabian Müller im Zeughaus Neuss: Ein Video-Clip

0 Comment

Ende Februar war der junge, vielfach ausgezeichnete Pianist im Zeughaus zu Gast, um die Rhapsodien op. 79 von Johannes Brahms für ein Musikvideo aufzunehmen – als musikalischen Gruß, denn »Musik macht wahnsinnig glücklich, und das hat mir sehr über die letzten Monate geholfen«, so der Künstler.

Daß Fabian Müller just diese bekenntnishaften, leidenschaftlichen Werke ausgewählt hat, ist alles andere als Zufall: Johannes Brahms nimmt einen der vordersten Plätze unter den Klassikern und Romantikern ein, mit denen sich der ARD-Preisträger besonders intensiv auseinandersetzt. »Er hat seine Klaviermusik für sich selbst geschrieben, nicht aber, um sich selbst darzustellen«, meint er, und eben diese Haltung zeichnet auch seinen jungen Interpreten aus.

[top]
About the Author