Freitag, 12.12.2014 CHORWERK RUHR

Freitag, 12.12.2014 CHORWERK RUHR
Freitag, 12. Dezember 2014, 19 Uhr

CHORWERK RUHR
l’arte del mondo
Katja Stuber, Sopran
NEU: Alex Potter, Altus
Martin Mitterrutzner, Tenor
Peter Mazalán, Bass
Florian Helgath, Leitung

Konzerteinführung 18.15 Uhr durch Dr. Matthias Corvin

Georg F. Händel (1685-1759)
»Der Messias«, HWV 56

Ein unverbrüchliches Highlight zur Weihnachtszeit ist eine Aufführung von Georg Friedrich Händels »Messias«. Das aus 24 professionellen Sängern bestehende Chorwerk Ruhr wird das barocke Oratorium unter Leitung von Florian Helgath zusammen mit dem Orchester l’arte del mondo einstudieren. Ein erstklassiges Solistenquartett aus Sopran, Altus, Tenor und Bass wird die beliebten Rezitative und Arien kundtun.

AKTUELL: Am Freitag springt Alex Potter für den erkrankten Altus Carlos Mena ein: Alex Potter – von der International Record Review als »aufsteigender Stern in der Welt der Countertenöre« gepriesen – ist ein gefragter Interpret für die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts, dessen Engagements ihn auf die Bühnen in ganz Europa führen. Er arbeitet mit Dirigenten wie Philippe Herreweghe, Thomas Hengelbrock, Lars Ulrik Mortensen, Frieder Bernius und Jos van Veldhoven. Seine musikalische Laufbahn begann Alex Potter als Chorknabe an der Southwark Cathedral in London. Er war Choral Scholar am New College der Universität Oxford und absolvierte zeitgleich ein Studium der Musikwissenschaften.

Weitere Informationen zum CHORWERK RUHR