Do., 10.10.2019 VILDE FRANG & MICHAIL LIFITS

Do., 10.10.2019 VILDE FRANG & MICHAIL LIFITS
VILDE FRANG, VIOLINE
MICHAIL LIFITS, KLAVIER

Konzertbeginn 20 Uhr // Einführung 19.15 Uhr durch Dr. Matthias Corvin

Johannes Brahms (1833-1897)
Sonate Nr. 1 G-Dur op. 78
Franz Schubert (1797-1828)
Fantasie C-Dur D 934
Béla Bartók (1881-1945)
Sonate Nr. 1 op. 21

Die Norwegerin Vilde Frang und der Usbeke Michail Lifits gehören zu den bemerkenswertesten Musikern der jüngeren Generation und bilden schon längst ein begehrtes Dreamteam Violine-Klavier. In Europa und Übersee werden sie für ihre feinsinnigen und perfekten Interpretationen gerühmt. Umso mehr können sich die Hörer und Hörerinnen der Zeughauskonzerte auf das Programm freuen: Brahms‘ in unmittelbarer Nähe zum Violinkonzert entstandene 1. Sonate, Franz Schuberts träumerische Fantasie und Béla Bartóks Violinsonate von 1921, – allesamt Meilensteine der Literatur für Violine und Klavier, die bei Vilde Frang und Michail Lifits zum Ereignis werden.

TICKETS

Zur Künstlerseite

www.vildefrang.com
www.michaillifits.com

Saisonübersicht 2019/2020

· ALEXANDER LONQUICH
· VILDE FRANG & MICHAIL LIFITS
· FABIAN MÜLLER & ARIS QUARTETT
· MARTINA GEDECK & XAVIER DE MAISTRE
· THE GESUALDO SIX
· DER BESONDERE ABEND
· JULIAN PRÉGARDIEN & ERIC LE SAGE
· JOSEPH MOOG
· LISE BERTHAUD & QUATUOR VOCE