Do, 13. Januar 2022 Der Besondere Abend mit dem Trio Belli-Fischer-Rimmer

Do, 13. Januar 2022 Der Besondere Abend mit dem Trio Belli-Fischer-Rimmer
Der Besondere Abend
TRIO BELLI-FISCHER-RIMMER
Frederic Belli, Posaune
Johannes Fischer, Schlagzeug
Nicholas Rimmer, Klavier
Beginn voraussichtlich 20 Uhr
Konzerteinführung 19.15 Uhr durch Dr. Matthias Corvin

Kartenvorverkauf voraussichtlich ab 23. Dezember 2021

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
„Die Kunst der Fuge“ BWV 1080,
in einer Fassung für Posaune, Schlagwerk und Klavier

Seit knapp zehn Jahren begeistern Frederic Belli an der Posaune, Nicolas Rimmer am Klavier und Johannes Fischer am Schlagzeug das Publikum mit originellen Programmen und einer ungebremsten Freude am gemeinsamen Spiel. In dieser ungewöhnlichen Besetzung erschließen sie Werke des klassischen Repertoires neu und kleiden sie in ein frisches Klanggewand.

In ihrem neuen Programm widmen sich die drei Musiker dem letzten Werk von Johann Sebastian Bach, der so geheimnisvoll endenden „Kunst der Fuge“. Angekündigt ist ein abendfüllendes Hörabenteuer zwischen epischer Klangarchitektur, Improvisation, Kontrapunkt und pulsierender Vitalität.

Saisonübersicht 2021/2022

· Literatur und Musik
· Carolin Widmann & Simon Lepper
· Quatuor Arod
· Andrè Schuen & Daniel Heide
· Der Besondere Abend mit dem Trio Belli-Fischer-Rimmer
· Dorothee Mields & G.A.P.
· Julian Steckel & William Youn
· Pavel Kolesnikov
· Quatuor Hermès

Fotoangaben:
Trio Belli-Fischer-Rimmer, (c) Philippe Lévy Stab