Donnerstag, 17. November 2016 JOSEPH MOOG

Donnerstag, 17. November 2016  JOSEPH MOOG
Joseph Moog, Klavier

Konzertbeginn 20 Uhr // Einführung 19.15 Uhr durch Dr. Matthias Corvin

Ferruccio Busoni (1866–1924)
Choralvorspiel „Nun komm‘, der Heiden Heiland“ BWV 659
Joseph Haydn (1732–1809)
Fantasie C-Dur Hob. XVII Nr. 4
Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Fünfzehn Variationen mit Finale alla Fuga über ein Originalthema Es-Dur op.35
Max Reger (1873–1916)
Träume am Kamin op. 143
Claude Debussy (1862–1918)
L’Isle Joyeuse

Der Pianist Joseph Moog bleibt Neuss und dem Zeughaus trotz internationaler Karriere weiter treu. Die Zuhörer erwartet ein abwechslungsreiches Programm von Joseph Haydn bis Claude Debussy, das dankenswerterweise abseits ausgetretener Pfade wandelt und Kompositionen vorstellt, die nicht alle Tage zu hören sind, – Beethovens „Eroica“ -Variationen beispielsweise oder Max Regers romantische Charakterstücke „Träume am Kamin“ . Joseph Moog beschließt sein Konzert mit den ekstatischen Jubelklängen von Debussys „Isle Joyeuse“, der mythologischen Insel des Glücks.

TICKETS

Zur Künstlerseite: www.josephmoog.com


 

Saisonübersicht 2016/17

Mo, 19. September 2016 BELCEA QUARTET
Di, 04. Oktober 2016 NICOLAS ALTSTAEDT & JONATHAN COHEN
Fr, 28. Oktober 2016 ENSEMBLE OXALYS
Do, 17. November 2016 JOSEPH MOOG
Mo, 05. Dezember 2016 ELBIPOLIS BAROCKORCHESTER
Do, 19. Januar 2017 AVI AVITAL
Di, 31. Januar 2017 ALEXANDRE THARAUD
Fr, 17. Februar 2017 QUATUOR HERMÈS & MATAN PORAT
Di, 07. März 2017 CAROLIN WIDMANN & ALEXANDER LONQUICH
Fr, 31. März 2017 TRIO ARMSTRONG BIELOW BRENDEL