Fr., 27.09.2019 ALEXANDER LONQUICH

Fr., 27.09.2019 ALEXANDER LONQUICH
ALEXANDER LONQUICH, Klavier

Konzertbeginn 20 Uhr // Einführung 19.15 Uhr durch Dr. Matthias Corvin

Franz Schubert (1797-1828)
12 Deutsche Ländler D 790
Sonate A-Dur D 959
Sonate B-Dur D 960

Franz Schubert und Alexander Lonquich, seit Jahren schon eine musikalische Wahlverwandschaft, die in vielen kammermusikalischen Konzerten ihren Niederschlag gefunden hat. Gerade aber hat Lonquich seine Interpretation der drei letzten Sonaten Schuberts auf einer Doppel-CD verewigt. Publikum und Fachwelt sind begeistert, und auch dem Publikum der Zeughauskonzerte soll zur Eröffnung der 70. Saison dieses konzentrierte Highlight geboten werden. Alexander Lonquich wird nach einer kleinen Exkursion in die Welt des Volkstanzes den weiten Kosmos der beiden letzten Schubert-Sonaten durchmessen, die Höhen, die Tiefen, die Verzweiflung und die Hoffnung in verdichteten Momenten eines Lebens, das mit 31 Jahren grausam früh zu Ende ging.

Saisonübersicht 2019/2020

· ALEXANDER LONQUICH
· VILDE FRANG & MICHAIL LIFITS
· FABIAN MÜLLER & ARIS QUARTETT
· MARTINA GEDECK & XAVIER DE MAISTRE
· THE GESUALDO SIX
· DER BESONDERE ABEND
· JULIAN PRÉGARDIEN & ERIC LE SAGE
· JOSEPH MOOG
· LISE BERTHAUD & QUATUOR VOCE