Dienstag, 30.09.2014 KIT ARMSTRONG

Dienstag, 30.09.2014 KIT ARMSTRONG
Dienstag, 30. September 2014, 20 Uhr

KIT ARMSTRONG, Klavier

Konzerteinführung 19.15 Uhr durch Dr. Matthias Corvin

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Schmücke dich, o liebe Seele,
aus den Leipziger Chorälen, Es-Dur BWV 654
Maurice Ravel (1875-1937)
Le Tombeau de Couperin
Rued Langgaard (1893-1952)
Insektarium
Claude Debussy (1862-1918)
Berceuse Héroïque, Pièce pour le Vêtement du Blessé
Kaikhosru Shapurji Sorabji (1892-1988)
Désir Eperdu
In the Hothouse
Leo Ornstein (1892-2002)
Poems 1917
Suicide in an Airplane
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Choralvorspiel O Mensch, bewein‘ dein Sünde groß
Matthäuspassion, BWV 622

Kit Armstrong, nach programmatischen Ideen zur Erinnerung an den Beginn des 1. Weltkrieges gefragt, schlug dieses ebenso kenntnisreiche wie spannende Programm vor, mit dem der junge Ausnahmepianist einmal mehr sein musikalisches Wissen unter Beweis stellt. Eingerahmt von Bach’schen Choralvorspielen werden nicht nur während des 1. Weltkrieges entstandene Werke bekannter Komponisten wie Ravel und Debussy erklingen, sondern Kit Armstrong bietet auch die Gelegenheit zur Entdeckung herausragender musikalischer Außenseiter wie den Dänen Rued Langgaard, den russisch-amerikanischen Komponisten Leo Ornstein und den Briten indischer Abstammung Kaikhosru Sorabji. Ein Saisonauftakt, der sicher in Erinnerung bleiben wird.

Zur Erinnerung an den Beginn des 1. Weltkrieges – mit Unterstützung des Kultursekretariats NRW im Rahmen der Veranstaltungsreihe Epochenschwelle 1914

Weitere Informationen zu KIT ARMSTRONG