Fr, 03. Dezember 2021: Andrè Schuen & Daniel Heide

Fr, 03. Dezember 2021: Andrè Schuen & Daniel Heide
Andrè Schuen, Bariton
Daniel Heide, Klavier
Beginn 18 und 20 Uhr

Kartenvorverkauf voraussichtlich ab 12. November 2021

Lieder von
Franz Schubert (1797–1828) und Gustav Mahler (1860–1911)

Franz Schubert (1797–1828) Drei Klavierstücke D 946

Andrè Schuen und Daniel Heide waren zuletzt 2014 als Einspringer mit einem „Schwanengesang“ zu Gast. Ganz ursprünglich wollten sie gerne den Liederzyklus „Die schöne Müllerin“ darbieten. Daraus wurde zwischenzeitlich die „Winterreise“. In einem dritten Programmentwurf haben die beiden Künstler nun mit Rücksicht auf die Notwendigkeit, das Konzert unter Umständen zweimal nacheinander aufzuführen, Lieder von Franz Schubert und Gustav Mahler mit Schuberts späten, posthum veröffentlichten Impromptus kombiniert.

Der Bariton Andrè Schuen ist spätestens seit seinem Auftritt als Guglielmo in Mozarts „Così fan tutte“ bei den letzten Salzburger Festspielen im Sänger-Elysium angelangt. Eine Freude, ihn mit seinem kongenialen Begleiter im Neusser Zeughaus begrüßen zu können.

Saisonübersicht 2021/2022

· Literatur und Musik
· Carolin Widmann & Simon Lepper
· Quatuor Arod
· Andrè Schuen & Daniel Heide
· Der Besondere Abend mit dem Trio Belli-Fischer-Rimmer
· Dorothee Mields & G.A.P.
· Julian Steckel & William Youn
· Pavel Kolesnikov
· Quatuor Hermès

Fotoangaben:
Andrè Schuen, (c) Guido Werner
Daniel Heide, (c) Guido Werner