Dienstag, 03.03.2015 MINGUET QUARTETT & PIANODUO GRAUSCHUMACHER

Dienstag, 03.03.2015 MINGUET QUARTETT & PIANODUO GRAUSCHUMACHER
Dienstag, 3. März 2015, 20 Uhr

MINGUET QUARTETT

Ulrich Isfort, Violine
Annette Reisinger, Violine
Aroa Sorin, Viola
Matthias Diener, Violoncello

ANDREAS GRAU, Klavier
GÖTZ SCHUMACHER, Klavier

Konzerteinführung 19.15 Uhr durch Dr. Matthias Corvin

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Konzert für zwei Klaviere und Streicher c-Moll BWV 1060
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Streichquartett f-Moll op. 80
Johann Sebastian Bach
Jesus bleibet meine Freude
Transkription für zwei Klaviere von Myra Hess
Stefan Heucke (*1959)
Sonate für zwei Klaviere und Streichquartett UA

An diesem Abend konzertieren das Minguet Quartett und das Pianoduo GrauSchumacher abwechselnd und gemeinsam zwei Transkriptionen berühmter Musik von Johann Sebastian Bach und Mendelssohns f-Moll Quartett, dem Andenken seiner Schwester Fanni gewidmet, die im selben Jahr verstorben war. Es wurde auch sein letztes Werk.
Am Ende des Konzertes steht eine Uraufführung für zwei Klaviere und Streichquartett des in Nordrhein-Westfalen lebenden Komponisten Stefan Heucke, eine Auftragskomposition des Musikers.

Weitere Informationen zu MINGUET QUARTETT und Pianoduo GrauSchumacher