Mittwoch, 7.03.2018 WDR-Kammerkonzert TILL FELLNER

Mittwoch, 7.03.2018 WDR-Kammerkonzert TILL FELLNER
WDR-Kammerkonzert
TILL FELLNER, KLAVIER

Konzertbeginn 20 Uhr // Einführung 19.15 Uhr durch Dr. Matthias Corvin

Franz Schubert (1797-1828)
Six Moments musicaux D 780
Fantaisie C-Dur D 760
„Wanderfantasie“ Sonate C-Dur D 840
„Reliquie“ (unvollendet)
Sonate a-Moll D 784

Fernab von Glamour und artistischem Tastenzirkus bewegt sich seit jeher der Wiener Pianist Till Fellner, nicht weniger erfolgreich, nur eben anders. Er lotet die Musik eher in der Vertikalen als in der Horizontalen aus und bleibt somit einem seiner wichtigsten Lehrer, Alfred Brendel, verpflichtet. Er zieht seine Bahnen mit einem, höchstens zwei Rezitalprogrammen pro Saison. 2017/18 widmet Till Fellner sich dem Klavierwerk Franz Schuberts, und so kommen auch die Neusser in den Genuss eines reinen Schubert-Abends der Extraklasse, bei welchem man nicht das schönste Werk hervorzuheben wüsste: Juwelen allesamt.

TICKETS

Zur Künstlerseite: tillfellner.com

Saisonübersicht 2017/2018

· VISION STRING QUARTET
· GILLES VONSATTEL
· TRIO BOUCHKOV BOISSEAU SOLTANI
· BAROCKENSEMBLE NEVERMIND
· CHORWERK RUHR // L’ARTE DEL MONDO
· JUNGMEISTERKONZERT
· „Der besondere Abend“: MICHAEL LIFITS, Klavier & SIGNUM SAXOPHONE QUARTET
· NOVUS STRING QUARTET
· WDR Kammerkonzert: TILL FELLNER
· MATAN PORAT & QUATUOR MODIGLIANI