Mo., 23.03.2020 LISE BERTHAUD & QUATUOR VOCE

Mo., 23.03.2020 LISE BERTHAUD & QUATUOR VOCE
LISE BERTHAUD, VIOLA
QUATUOR VOCE

Sarah Dayan, Violine
Cécile Roubin, Violine
Guillaume Backer, Viola
Lydia Shelley, Violoncello

Konzertbeginn 20 Uhr // Einführung 19.15 Uhr durch Dr. Matthias Corvin

Anton von Webern (1883-1945)
Langsamer Satz für Streichquartett
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Streichquintett C-Dur KV 515
Johannes Brahms (1833-1897)
Streichquintett G-Dur op. 111

Zwei der schönsten, aber seltener gespielten Streichquintette – sie erfordern eine zweite Viola – erklingen in diesem Abschlusskonzert der Saison der Zeughauskonzerte 2020, beides Spätwerke von Mozart und Brahms. Hierzu haben sich die Mitglieder des französischen Quatuor Voce mit der bekannten Bratschistin Lise Berthaud zusammengefunden. Unter anderem bei Günther Pichler und Eberhard Feltz bestens ausgebildet, ist das Quartett mittlerweile seit 15 Jahren als Botschafter französischer Quartettkunst unterwegs. Ihr Debüt bei den Zeughauskonzerten darf mit Spannung erwartet werden.

Zur Künstlerseite

www.quatuorvoce.com

Saisonübersicht 2019/2020

· ALEXANDER LONQUICH
· VILDE FRANG & MICHAIL LIFITS
· FABIAN MÜLLER & ARIS QUARTETT
· MARTINA GEDECK & XAVIER DE MAISTRE
· THE GESUALDO SIX
· DER BESONDERE ABEND
· JULIAN PRÉGARDIEN & ERIC LE SAGE
· JOSEPH MOOG
· LISE BERTHAUD & QUATUOR VOCE