Do. 11.10.2018, VALER SABADUS & CONCERTO KÖLN

Do. 11.10.2018, VALER SABADUS & CONCERTO KÖLN
Valer Sabadus, Countertenor
CONCERTO KÖLN
Markus Hoffmann, Konzertmeister

Konzertbeginn 20 Uhr // Einführung 19.15 Uhr durch Dr. Matthias Corvin

Caro Gemello

Sinfonien und Arien aus Oratorien und Opern von
Antonio Caldara (1670–1736)
Nicola Porpora (1686–1768)
Francesco Maria Veracini (1690–1768)
Riccardo Broschi (um 1698–1756)
Geminiano Giacomelli (1692–1740)

Das Programm beleuchtet die enge Beziehung zwischen dem Librettisten Metastasio zu dem Sänger Farinelli, die sich in ihren Briefen immer mit „Lieber Zwillingsbruder“ angesprochen haben. Beide debütierten am gleichen Tag und starben im gleichen Jahr, 1782. Metastasio schrieb viele Libretti für Farinelli, die von unterschiedlichen Komponisten vertont wurden. Das Programm bildet nun die Freundschaft zwischen Farinelli und Metastasio musikalisch ab.

Valer Sabadus gehört zu den bedeutendsten Kontratenören unserer Zeit, ein gefragter Star auf vielen Bühnen. Begleitet wird er von Concerto Köln, einem Urgestein Alter Musikinterpretation – quicklebendig.

Zu den Künstlerseiten

www.valer-sabadus.de
concerto-koeln

Saisonübersicht 2018/2019

· CHRISTIAN GERHAHER & GEROLD HUBER
· DOMINIQUE HORWITZ & SIGNUM QUARTETT
· VALER SABADUS & CONCERTO KÖLN
· GRAUSCHUMACHER PIANO DUO
· SHARON KAM & JERUSALEM QUARTET
· LES VENTS FRANÇAIS
· QUATUOR EBÈNE
· DER BESONDERE ABEND
· AMIHAI GROSZ & MATAN PORAT
· SKRIDE QUARTETT

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen